Workation – Arbeiten und Reisen zugleich

In Zeiten von New Work und besonders durch die Pandemie ist ortsunabhängiges Arbeiten für viele Menschen Alltag geworden. Arbeit und Urlaub müssen längst keine Gegensätze mehr sein – wer Reisen und Arbeiten verbinden möchte, nutzt dafür heute sogenannte Workations.

Was ist eine Workation?

Der Begriff Workation setzt sich aus „Work“ (Arbeit) und „Vacation“ (Urlaub) zusammen. Bei dieser Form der Arbeit haben Arbeitnehmer oder Selbstständige die Freiheit, von einem Ort ihrer Wahl aus zu arbeiten und somit zeitgleich neue Ecken der Welt zu erkunden, ohne sich über den gesamten Zeitraum Urlaub nehmen zu müssen. Gearbeitet wird also weiterhin, allerdings nicht im Büro. Besonders die Pandemie hat vielerorts dazu beigetragen, dass Menschen flexibler arbeiten können – dadurch erleben Workations einen regelrechten Boom.

Welche Orte bieten sich für eine Workation an?

Für Dauer und Ziel einer Workation gibt es grundsätzlich keine Grenzen – ein paar Tage sind ebenso möglich wie mehrere Wochen oder sogar noch längere Zeiträume. Dies hängt von der individuellen Arbeitssituation ab. Für Freiberufler, deren Tätigkeit keine feste Anwesenheit an einem bestimmten Ort erfordert, sind weite Reiseziele oftmals einfacher zu realisieren als für Festangestellte mit klaren Vorgaben durch den Arbeitgeber. Doch die Ziele müssen nicht zwangsläufig weit entfernt sein – neben warmen Ländern können Workations auch ganz einfach im eigenen Land stattfinden. Städtetrips sind beispielsweise eine gute Möglichkeit, um gleichzeitig zu arbeiten und Deutschland zu entdecken.

Was sind die Vorteile einer Workation?

Gesteigerte Kreativität

Eine Workation kann dabei unterstützen, neue Impulse zu gewinnen und die Kreativität anzuregen. Durch einen Ortswechsel entstehen oft innovative Ideen, was sich wiederum positiv auf die Weiterentwicklung von Produkten oder Dienstleistungen auswirken kann.

Höhere Produktivität

Auch wenn eine Workation nicht mit einem Urlaub gleichzusetzen ist – durch den Tapetenwechsel und die neue Umgebung fühlt es sich, insbesondere nach Feierabend, danach an. Dadurch sinkt das allgemeine Stresslevel und die Produktivität während der Arbeitszeit steigt.

Besseres Teambuilding

Doch Workation muss nicht zwingend im Alleingang geschehen. Wieso nicht als Team an einem anderen Ort versammeln und dort arbeiten? Viele Unternehmen nutzen regelmäßige Workations im Team bereits als Tool, um den Zusammenhalt zu stärken und sich besser kennenzulernen.

Verbesserte Mitarbeiterzufriedenheit

Workations ermöglichen zeitliche und örtliche Flexibilität – Faktoren, die für viele Arbeitnehmer zunehmend wichtiger werden. Diese Selbstbestimmung im Arbeitsalltag erhöht die Mitarbeiterzufriedenheit nachhaltig.

Klare Wettbewerbsvorteile

In Zeiten eines War for Talents ist es für Unternehmen besonders wichtig, sich vom Wettbewerb abzuheben. Wer Mitarbeiter heute für sich gewinnen, aber auch nachhaltig ans Unternehmen binden möchte, muss ihnen mehr bieten als nur einen Schreibtisch. Flexibilität spielt dabei eine zentrale Rolle.

Lust auf eine Workation im eigenen Land? An über 40 Standorten deutschlandweit finden Mitarbeiter, Teams und Selbstständige bei Design Offices ihren idealen Arbeitsplatz – egal ob für eine Stunde, für einen Tag oder langfristig. Von flexiblen Coworking Spaces über kurzfristig buchbare Meeting- und Konferenzräume bis hin zu individuellen Offices nutzen Sie genau die Arbeitsumgebung, die Sie gerade brauchen.

Day Pass - Coworking für 19€ am Tag

Entdecken Sie den neuen Design Offices Day Pass und sichern Sie sich einen Coworking Space für nur 19 € (zzgl. MwSt.) pro Person und Arbeitstag. Erhältlich an über 40 Standorten in 15 deutschen Städten.

Mehr erfahren

Day Pass - Coworking für 19€ am Tag

Entdecken Sie den neuen Design Offices Day Pass und sichern Sie sich einen Coworking Space für nur 19 € (zzgl. MwSt.) pro Person und Arbeitstag. Erhältlich an über 40 Standorten in 15 deutschen Städten.

Mehr erfahren

Teilen Sie diesen Artikel!

Weitere Artikel

Office Space bei Design Offices Berlin Am Zirkus

Desk Sharing - Definition & Erklärung

08.11.2022

Das Konzept des Desk Sharing hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur die Effizienz, sondern auch die Flexibilität und Kollegialität im Unternehmen zu steigern.

Was ist Co-Creation?

04.11.2022

Kunden wissen bekanntlich am besten, welche Anforderungen sie an Produkte und Dienstleistungen haben. Im Verlauf ihrer Customer Journey sammeln sie wertvolle Erfahrungen, die für Unternehmen in der Entwicklung sehr hilfreich sein können. Durch Co-Creation profitieren Unternehmen vom Wissen der Kunden. Doch wie funktioniert das?

Nürnberg Rathenauplatz

Arbeitswelt 4.0 - Office Spaces angepasst an den Wandel der Zeit

21.10.2022

Die moderne Arbeitswelt 4.0 bewegt sich geradewegs auf ganz neue Lösungen zu. Dabei spielt nicht nur die digitale Transformation eine große Rolle. Mehr erfahren Sie hier im Artikel.