Vorsätze für ein erfolgreiches neues Geschäftsjahr

Das neue Jahr hat begonnen und damit auch die Zeit, in der wir gerne gute Vorsätze fassen. Doch meist folgt schon kurze Zeit später die Ernüchterung – schnell vergessen wir die Vorsätze und Ziele wieder. Auch in Unternehmen können konkrete Vorsätze helfen, im neuen Jahr große Erfolge zu feiern.


Das neue Jahr hat begonnen und damit auch die Zeit, in der wir gerne gute Vorsätze fassen. Doch meist folgt schon kurze Zeit später die Ernüchterung – schnell vergessen wir die Vorsätze und Ziele wieder. Auch in Unternehmen können konkrete Vorsätze helfen, im neuen Jahr große Erfolge zu feiern.

Neujahrsvorsätze – it’s all about the balance

Grundsätzlich sind Neujahrsvorsätze keine schlechte Idee. Wer sie allerdings langfristig umsetzen möchte, braucht klare Ziele. Dabei kann es helfen, das eigene Leben einmal auf vier Lebensbereiche herunterzubrechen: Arbeit/Beruf, Sinn/Kultur, Körper/Gesundheit und Familie/Beziehung. Diese vier Lebensbereiche stehen in einer Wechselbeziehung zueinander. Strapazieren Menschen beispielsweise langfristig überwiegend den Bereich Arbeit/Beruf, leidet darunter auf Dauer nicht nur die allgemeine Zufriedenheit, sondern auch die Leistungskraft. Um als Mensch ein erfülltes Leben führen zu können, gilt es also, die Balance zwischen diesen vier Bereichen des Lebens zu bewahren. Hierfür braucht es eine Vision.

Ohne Self-Management keine guten Vorsätze

Der erste Schritt, um aus den guten Vorsätzen fürs neue Jahr auch langfristig Realität zu machen und sie nicht bereits am Ende des Monats zu verwerfen: Das eigene Leben managen. Dafür ist es wichtig, eine Vision des eigenen künftigen Lebens zu entwickeln. Tipp: Am besten funktioniert das, wenn man sich direkt zu Beginn des neuen Jahrs einmal die Zeit nimmt, um sich verschiedene Fragen zu stellen.

  • Was ist mir wirklich wichtig?
  • Wie definiere ich für mich ein erfülltes Leben?
  • Was sollte ich heute tun, damit ich auch zukünftig ein glückliches Leben führe?

Auf Basis dieser Fragen lassen sich anschließend nicht nur konkrete Vorsätze formulieren, sondern auch Handlungsschritte, um diese auch in die Tat umzusetzen. Je konkreter die Ziele formuliert und je verankerter sie in die eigene Lebensvision verankert sind, desto unwahrscheinlicher ist es, dass sich die Neujahrsvorsätze bereits schnell am Ende des Monats wieder in Luft aufgelöst haben.

Teamwork makes the dream work – Vorsätze für ein erfolgreiches neues Jahr

Doch nicht nur im Privatleben, sondern auch für Unternehmen ist der Wechsel in ein neues Jahr eine gute Zeit, um Veränderungen anzugehen und neue Ziele zu definieren. Schließlich macht sich die frische Energie, die wir privat verspüren, auch im Berufsleben durchaus bemerkbar. Der Jahreswechsel und insbesondere die ersten Wochen des neuen Jahrs werden deshalb oftmals genutzt, um im Unternehmenskontext gute Vorsätze für das neue Geschäftsjahr zu formulieren. Durch die Pandemie haben Flexibilität und neue Arbeitszeitmodelle vielerorts an Bedeutung gewonnen – nun gilt es, New Work auch langfristig im Unternehmen zu etablieren. Besonders wichtig für die Neustrukturierung ist der Aspekt des Teambuilding, denn die Grundlage für erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit bilden eine starke Teamkultur und zufriedene Mitarbeiter.

5 Tipps und Vorsätze für erfolgreiche Zusammenarbeit

1. Flexible Rollenkonzepte festigen

Bei flexiblen Rollenkonzepten werden die Aufgaben im Team nicht strikt nach der Stellenbeschreibung verteilt, sondern nach den persönlichen Stärken und den Anforderungen des aktuellen Projekts. Dadurch entstehen variable Rollen, die dabei helfen, Aufgaben fair und den aktuellen Umständen entsprechend einzuteilen. Für Mitarbeiter haben flexible Rollenkonzepte einen weiteren großen Vorteil: Sie können Woche für Woche ihr Potenzial ausschöpfen, neue Aufgabenbereiche erschließen und dadurch ihre Expertise erweitern. Davon profitiert auch das Unternehmen – es findet ein stetiger Wissenstransfer im Team statt, sodass bestimmte Aufgaben nicht mehr ausschließlich von einzelnen Experten im Team bearbeitet werden können. Zudem stärkt die Freiheit, das eigene Potenzial zu entfalten, die Mitarbeiterbindung. Warum also nicht dem Neujahrsvorsatz nachgehen, mehr Flexibilität in die Aufgabenverteilung zu bringen?

2. Bewegung im Arbeitsalltag fördern

Sport und Ernährung stehen nicht nur in den privaten Neujahrsvorsätzen oftmals ganz oben – auch im Unternehmen können bestimmte Rituale eingesetzt werden und sich als gute Vorsätze für das neue Jahr positiv auf das Arbeitsklima auswirken. Warum also nicht die frische Neujahrsenergie der Mitarbeiter nutzen, um im Team gemeinsam neue Gewohnheiten zu etablieren und gesund zu bleiben? Ein Beispiel hierfür sind regelmäßige bewegte Mittagspausen, in denen jeder Mitarbeiter die Möglichkeit hat, Sport zu treiben oder sich zu bewegen. Egal ob gemeinsam als Team oder jeder für sich – durch die Unterstützung des Unternehmens fällt es in jedem Fall leichter, den guten Vorsatz mit dem Sport in den Alltag zu integrieren und gesund zu leben. Auch das richtige Mobiliar kann zusätzlich dabei unterstützen, gesund zu arbeiten – beispielsweise durch flexible Office Spaces mit höhenverstellbaren Tischen und ergonomischen Sitzmöbeln.

3. Kommunikationskanäle hinterfragen

Ein guter Vorsatz für den Jahresbeginn ist es, die im Unternehmen genutzten Tools und Kommunikationskanäle zu hinterfragen. Oftmals werden die Kanäle nur begrenzt genutzt oder sind für die anstehenden Aufgaben nicht sinnvoll. Welche digitalen Tools erleichtern den Arbeitsalltag und auf welche kann im neuen Jahr verzichtet werden? Braucht es neue Kommunikationskanäle, um Prozesse zu optimieren? Gibt es Vorschläge aus dem Team, die in Betracht gezogen werden sollten? Hier kann insbesondere der Austausch mit den Mitarbeitern Unternehmen dabei helfen, erfolgreicher zu arbeiten und bessere Ergebnisse zu erzielen. Idealerweise gibt es außerdem für jedes Tool einen teaminternen Experten, um als Ansprechpartner eine reibungslose Nutzung zu gewährleisten.

4. Kreativität ankurbeln

Innovationen entstehen nur dort, wo Mitarbeiter kreativ und produktiv arbeiten können. Das funktioniert im Homeoffice weniger gut als vor Ort. Ein inspirierender Ort, der die kreative Zusammenarbeit und den Austausch im Team unterstützt, ist dafür essenziell. Auch bei hybriden Arbeitsmodellen ist es somit ein wichtiger Vorsatz, sich regelmäßig gemeinsam zu Projekten auszutauschen oder den Mitarbeitern beispielsweise durch Coworking Spaces die Flexibilität zu ermöglichen, in einer inspirierenden Umgebung zu arbeiten. Egal ob Meetingraum, flexibles Büro oder Coworking Space – bei Design Offices sorgen inspirierende Räumlichkeiten für mehr Innovation. Mit Tools wie beschreibbaren und verschiebbaren Wänden, flexiblen Sitzmöglichkeiten und großzügigen Gemeinschaftsflächen werden Teams ideal dabei unterstützt, Ideen zu entwickeln und erfolgreiche Projekte voranzutreiben.

5. Mehr Fragen stellen

Wer Veränderung im Unternehmen antreiben möchte, sollte auch seine Mitarbeiter zu Wort kommen lassen und sie zu ihren Wünschen und Ideen befragen. Ein passender Neujahrsvorsatz ist es deshalb, zum gemeinsamen Jahresauftakt ein Kick-Off in inspirierender Atmosphäre einzuplanen. Ziel ist ein reger Austausch mit gezielten Fragen: Was braucht es für gute Zusammenarbeit? Welche regelmäßigen Rituale sind für das Team wichtig? Worauf sollte im neuen Jahr besonders geachtet werden? Auf Basis der gesammelten Ideen lassen sich anschließend die richtigen Ziele und Teambuildingmaßnahmen definieren. Für ein kreatives Kick-Off und das gemeinsame Erarbeiten von Neujahrsvorsätzen bieten sich flexible Meeting- und Konferenzräume an.

Jetzt Vorsätze realisieren und Kick-Off planen!

Meeting und Conference Spaces buchen

Diese Raumformate lassen keine Wünsche offen: Egal ob für Meetings, Workshops, Schulungen oder Präsentationen bis hin zu Tagungen mit mehreren hundert Teilnehmern. Agil, inspirierend und kommunikationsfördernd – entdecken Sie die flexiblen Raumformate und buchen Sie die ideale Location für Ihre nächsten Termine und Veranstaltungen.

Jetzt Spaces entdecken

Meeting und Conference Spaces buchen

Diese Raumformate lassen keine Wünsche offen: Egal ob für Meetings, Workshops, Schulungen oder Präsentationen bis hin zu Tagungen mit mehreren hundert Teilnehmern. Agil, inspirierend und kommunikationsfördernd – entdecken Sie die flexiblen Raumformate und buchen Sie die ideale Location für Ihre nächsten Termine und Veranstaltungen.

Jetzt Spaces entdecken


Teilen Sie diesen Artikel!

Weitere Artikel

Alles zum Shared Office

09.11.2022

Shared Offices sind in aller Munde - besonders bei kleineren Unternehmen und Startups. Doch was hat es mit Shared Offices auf sich? Und für wen eignen Sie sich? Mehr erfahren Sie hier.

Ideen für die Weihnachtsfeier in der Firma - Firmen Weihnachtsfeier richtig gestalten

09.11.2022

Jährlich werden sie gesucht - perfekte Ideen für die Weihnachtsfeier in der Firma. Hier erhalten Sie 12 Möglichkeiten, um die Weihnachtsfeier in der Firma für alle attraktiv zu gestalten, ohne auf veraltete Maßnahmen zurückzugreifen.

Office Space bei Design Offices Berlin Am Zirkus

Desk Sharing - Definition & Erklärung

08.11.2022

Das Konzept des Desk Sharing hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur die Effizienz, sondern auch die Flexibilität und Kollegialität im Unternehmen zu steigern.