Wie arbeitet man nachhaltiger?

Wer bei Design Offices arbeitet, hat einen klimaneutralen Partner an seiner Seite – zertifiziert durch den TÜV. Doch was genau macht einen nachhaltigen Arbeitsort aus und wie integriert man Umweltbewusstsein als Unternehmen in seinen Alltag?

Nachhaltiges Arbeiten beginnt bei Design Offices bereits auf dem Arbeitsweg – und endet erst dann, wenn auch der letzte Kunde abends die Räumlichkeiten verlassen hat. Durch eine Vielzahl an Maßnahmen sorgt Design Offices dafür, dass nicht nur wir selbst unseren ökologischen Fußabdruck bestmöglich reduzieren, sondern dass auch unsere Kunden automatisch klimaneutral arbeiten. Eine echte Win-Win-Situation.

Klimaneutraler Arbeitsplatz

Durch unsere Zusammenarbeit mit Planetly schafft Design Offices mehr Bewusstsein für den eigenen Energieverbrauch. Indem wir stets unseren CO²-Ausstoß erheben und diese Daten nach „Greenhouse-Gas-Protocol“-Standard erfassen, definieren wir dabei die entsprechenden Maßnahmen für eine emissionsfreie Zukunft. Das wurde uns nun auch durch den TÜV zertifiziert.

Mirjana Huber ist bei Design Offices dafür zuständig, dass Nachhaltigkeit nicht nur thematisiert, sondern auch tagtäglich gelebt wird. Im Video verrät sie, wie das im Alltag für Kunden und Mitarbeiter aussieht.

Umweltfreundliche Mobilität

Stau – nein, danke! Um bereits den Weg in die Arbeit so nachhaltig wie möglich zu gestalten, nutzen Design Offices Kunden kostenlos unsere Fahrradflotte. So radelt es sich schnell in die Arbeit oder von Termin zu Termin.

Grüner Strom

Design Offices bezieht seit Januar 2021 einheitlich in ganz Deutschland ausschließlich Ökostrom, der zu 100% aus regenerativen Quellen stammt. Damit haben wir den größten Treiber im Bereich CO²-Ausstoß bereits in die richtige Richtung angestoßen.

Smarte Lichtquellen

Neben einer besonderen Atmosphäre legen wir in puncto Lichtquellen an unseren Standorten auch Wert auf einen reduzierten Stromverbrauch. So sind sämtliche Leuchten mit LEDs ausgestattet. Bewegungsmelder auf Gemeinschaftsflächen unterstützen zusätzlich dabei, dass Licht nur dort brennt, wo es gerade auch wirklich benötigt wird.

Konsequente Mülltrennung

In all unseren Standorten spielt Mülltrennung eine wichtige Rolle. Entsorgungsbehälter für Papier-, Plastik- und Restmüll sind überall für Kunden und Mitarbeiter zugänglich. So sparen wir zusammen tagtäglich wertvolle Energie und Ressourcen.

Neugierig geworden?

Fragen Sie jetzt schon Führungen durch die neuen Standorte an und holen Sie sich exklusive Informationen vorab. Jetzt anrufen unter +49 911 951508-444 oder direkt online anfragen!

Zur Anfrage

Neugierig geworden?

Fragen Sie jetzt schon Führungen durch die neuen Standorte an und holen Sie sich exklusive Informationen vorab. Jetzt anrufen unter +49 911 951508-444 oder direkt online anfragen!

Zur Anfrage

Teilen Sie diesen Artikel!

Weitere Artikel

Coworking Space, Office, Meetingraum?

04.07.2022

Schöne Räumlichkeiten zum Arbeiten – das verbindet man mit Design Offices. Doch wie sehen die unterschiedlichen Raumformate eigentlich aus und was unterscheidet Design Offices von ähnlichen Anbietern? Wir haben die Antworten auf diese Fragen.

Arbeiten mit Blick in Karlsruhe

09.02.2022

Franziska liebt an Karlsruhe nicht nur die Nähe zu Frankreich, sondern auch ihren einzigartigen Arbeitsplatz bei Design Offices. Neben vielfältigen Raumkonzepten für hybrides Arbeiten hat der Standort Karlsruhe Bahnhofplatz schließlich noch einige weitere Highlights zu bieten. Was hat es zum Beispiel mit dem Dach auf sich?

New Work in Deutschland

02.02.2022

Unsere Arbeitswelt durchlebt einen Wandel. Bereits im Jahr 2008 hat es sich Michael O. Schmutzer, Gründer von Design Offices, deshalb zur Aufgabe gemacht, New Work in Deutschland zu etablieren und Arbeitslandschaften grundlegend zu verändern. Seither wächst Design Offices – und ist ein Epizentrum für Innovationen, Kreativität und Produktivität.